babs1.png

JOSEPHINE

Das hübsche Wiener IT-Girl der Gesellschaftsdamen des 19. Jahrhunderts.

Sehr, sehr früh lernte sie alle Facetten der gewerblichen Liebe und Lust kennen und wusste das für sich zu nutzen um in allerhöchste Gesellschaftschichten zu gelangen. Jedoch mit fortschreitendem Alter geriet sie von ihren vermeintlichen Freundinnen und Freunden mehr und mehr in Vergessenheit, verlor ihr Ansehen und Vermögen und verstarb einsam und hilflos an gepantschtem Absinth in einem Wiener Stundenhotel.

Doch die im Umgang mit (auch brutalen) Männern mehr als erfahrene Josephine wird von einer Voodoo-Priesterin noch einmal in ihr irdisches Dasein beschworen, um die völlig verängstigten Prostituierten zu beschützen. 

Sie darf erst wieder ihre ewige Ruhe finden, wenn es ihr mit Hilfe von Tipsy gelingt, Jack endgültig den Garaus zu machen.

babs2.png

© 2018 Gruftkasperl film

follow us:
  • Facebook Classic